kostenlose Schuldnerberatung in der Nähe

Kostenlose Schuldnerberatung in der Nähe: Karitativ oder staatlich

Kostenlose Schuldnerberatung in der Nähe

Eine kostenlose Schuldnerberatung in der Nähe zu haben ist eine sehr große Hilfe für Dich, wenn Du hoch verschuldet bist und Dich aus Deiner Notlage befreien möchtest.

Dabei geht es bei einer guten Schuldnerberatung in der Nähe nicht nur um die rein finanzielle Hilfe. Die ausgebildeten Schuldnerberater wissen auch, dass mehr zur nachhaltigen Hilfestellung gehört als nur die Symptome anzugehen.

Denn ein hoher Berg Schulden kann jeden treffen. Die häufigste Ursache ist eine zu lange Arbeitslosigkeit, aber andere Gründe, wie unvorhergesehene Krankheiten oder einfach nur zu hohe Handy Schulden kommen auch sehr oft vor.

Die kostenlose Schuldnerberatung in der Nähe hilft Dir also nicht nur finanziell, sondern auch rechtlich und sozial, wo es benötigt wird.

Damit das möglich ist, arbeiten bei gut organisierten Schuldnerberatungen ausgebildete Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Psychologen, Betriebswirte oder Juristen. Sie schauen sich mit einem ganzheitlichen Ansatz an, wie sie Dir am besten helfen können.

kostenlose Schuldnerberatung in der Nähe

Was ist das Ziel der lokalen Schuldnerberatungen? 

Nun, sie wollen Dir helfen, das ist klar. Aber wie ist das im Detail? 

Das erste Ziel jeder ordentlichen kostenlosen Schuldnerberatung ist die Analyse der Situation. Der Schuldnerberater führt mit Dir ein oder mehrere ausführliche Gespräche, um Dich kennen zu lernen und um sich einen Überblick über Deine finanzielle Situation zu verschaffen. 

Du kannst dieses Gespräch schon sehr gut mit dem Ausfüllen von einem Haushaltsplan vorbereiten. Und es ist gut, wenn Du zu dem ersten Gespräch alle finanziellen Unterlagen mitbringst, da ihr eine Übersicht erstellt über alle Gläubiger und deren Forderungen.

Erst nachdem der Schuldnerberater mit Dir alle Unterlagen durchgegangen ist, kann er Dir gut helfen. Das Ziel ist es mit den Gläubigern eine Lösung zu finden, die es Dir erlaubt, möglichst viel Deiner Schulden zu bezahlen, aber realistisch und so, dass Dir auch genug Geld zum (bescheidenen) Leben bleibt.

Wenn diese Einigung mit den Gläubigern nicht gelingt, sind die staatlich anerkannten Schuldnerberatungen vor Ort berechtigt, Dir die Bescheinigung über das Scheitern des außergerichtlichen Einigungsversuchs auszustellen. Mit dieser Bescheinigung kannst Du die Privatinsolvenz beim Amtsgericht beantragen mit dem Ziel der Restschuldbefreiung.

Die Privatinsolvenz sollte aber unter normalen Umständen der letzte Ausweg sein.

Welche karitativen und staatlichen Schuldnerberatungen gibt es nun?

Gemeinnützige Schuldnerberatung

Die gemeinnützige und ehrenamtliche Schuldnerberatung wird von den beiden großen Wohlfahrtsorganisationen der katholischen (Caritas)  und evangelischen Kirche (Diakonisches Werk) angeboten. Außerdem bieten die Wohlfahrtsverbände gemeinnützige Schuldnerberatung an: Arbeiterwohlfahrt (AWO), Rotes Kreuz, Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband.

Hier findest Du die komplette Liste inklusive der Links:

Staatliche Schuldnerberatung

Die staatliche Schuldnerberatung wird von den Kommunen angeboten. Sie bieten Dir die nötige Hilfe an, um Dich aus den Schulden zu befreien.

Genau wie die gemeinnützigen Schuldnerberatungen der Wohlfahrtsorganisationen ist auch die staatliche Schuldnerberatung eine kostenlose Schuldnerberatung. Und, auch dies ist in der Regel eine Schuldnerberatung in der Nähe.

Hier findest Du die Adressen der kommunalen Schuldnerberatung für die großen deutschen Städte:

Kostenlose Schuldnerberatung in der Nähe: Was sollte ich vorher wissen?

Wartezeit auf ersten Beratungstermin

Die Anzahl der hoch verschuldeten Haushalte ist in Deutschland in den letzten Jahren immer weiter gestiegen, das merkst Du auch am Andrang auf die kostenlosen Schuldnerberatungen. Viele Menschen möchten einen Termin dort wahrnehmen, sehr viele.

Daher musst Du in der Regel mehrere Wochen auf Dein erstes Gespräch mit dem Schuldnerberater warten. Zwei bis drei Monate Wartezeit sind durchaus normal.

Warteraum in kostenloser Schuldnerberatung

Schuldnerberatung in der Nähe

Die Tatsache, dass Du in sehr vielen Städten kostenlose Schuldnerberatungen findest kann für Dich als Betroffener Fluch und Segen zugleich sein, das hängt von Dir selber ab.

Die Büros der Caritas Schuldnerberatungen oder der Diakonie Schuldnerberatungen sind meistens in der Innenstadt. Dadurch sind sie leicht erreichbar. Aber das heißt im Klartext, dass dort herum auch ganz viele andere Menschen sind.

Wenn Du Dich also in Deiner Situation schämst und es Dir schwer fällt, Dich anderen in Deiner Situation zu zeigen, dann kann es für Dich schwierig sein, den Gang zur Schuldnerberatung in der Nähe zu gehen, weil Dich dort so viele andere Menschen sehen.

In der Großstadt ist wahrscheinlich trotzdem genug Anonymität gewährleistet, aber wie sieht in den schönen deutschen Kleinstädten aus?

In diesem Fall haben eine online Schuldnerberatung (z.B. Eco24) Vorteile durch die Diskretion.

Vorteile der kostenlosen Schuldnerberatung

Schuldnerberater mit Taschenrechner

Die beiden offensichtlichen Hauptvorteile der gemeinnützigen Schuldnerberatungen sind die menschliche Nähe durch den Schuldnerberater und der Entfall von Gebühren.

Es hängt dann an Dir mir Feedback zu geben, wie Deine Erfahrungen mit so einer kostenlosen Schuldnerberatung in der Nähe tatsächlich sind.

Und nun? Jetzt liegt es an Dir!

Jeder Anfang ist schwer. Dich aufzurappeln und eine Schuldnerberatung aufzusuchen wird Dich Überwindung kosten.

Aber leg los. Je eher Du Deine Schulden in den Griff bekommst, desto früher kannst Du wieder das "normale" Leben genießen!

Erzähl Deinen Freunden und Bekannten von diesem Artikel, von dieser Seite! Hilf mir, diese Seite all denen zu empfehlen, die wirklich Hilfe benötigen und denen diese Infos helfen können!

Einfach klicken und teilen! 

Oder schreib mir einen Kommentar!

Was denkst Du über diesen Artikel? Was sind Deine persönlichen Erfahrungen? Wie ist die Realität?

Schreib mir hier 🙂

Schreibe einen Kommentar